Es ging ja nun schon eine Weile, dass Kai und Walther versuchten, die Fat-Horns-Drehtür zum halten zu bringen, aber es war wie verhext. Mal kam der Erfolg dazwischen, mal war es der Dub, mal kackte die Brieftaube ins Postfach und dann wieder waren es die Kinder.

Das mit den Kindern ist bei Arne (fast schon) ausgestanden, Twitter hat er gerade gelernt, Dub – Häh?, und Erfolg hat er bereits. Da spielt er bald wieder Feste im Sitzen. Nach einem reichlichen Jahr ohne Posaune, machte uns heute die erste Probe mit Arne ordentlich Spaß. Was aber auch das Mindeste ist. Hatte er doch seinerseits das erklärte Vergnügen, uns im Hecht zu lauschen. Wir sind gespannt, ob er sich mit uns auch nach Weixdorf in den alten Bluesbahnhof traut. Mundi einstecken!

0 138