Der Mai steht vor der Tür und bringt euch und uns eine junge Dame in die Groovestation, von der man hört, sie beherrsche fast alles zwischen Freddie und Amadeus, Rammstein und Prinzen. Mit ihr wollen wir in die zweite Runde gehen beim Soul Sound System.

Das war so gar nicht geplant und stand wegen ihres eigenen Bandjubiläums eigentlich außerhalb des Planbaren, aber dann hörte sie eines Morgens eine Platte von Sade und rief uns abends an; »ich komme doch!« WIr verschieben also städtische Bühnenkünstler, wortgewandte Kabarettistinnen oder Ballvirtuosen aus den heimischen Arenen auf den Herbst, und sind hocherfreut über ihre Zusage. Und wer weiß, am Ende gibt JB Nutsch vielleicht noch ein Grönemeyer-Seed-Clueso-Medley mit ihr, denn sie singt seit neuesten auch deutsch. Ganz am Rande sei noch erwähnt, wir haben uns neulich ganz offiziell bei D/troit die Zustimmung eingeholt, diese Veranstaltung in der Groovestation Soul Sound System nennen zu dürfen. Wenn nette Menschen Soulmusik für andere nette Menschen spielen, sagen sie, habt ihr unseren Segen: »Keep the soul music alive.«

Am 8. Mai wird es noch eine kleine Besonderheit geben, wenn wir eine alte Nummer aus unserem All-Time-Repertoire wiederbeleben wollen, zu der ihr euer Voting abgeben könnt.

Wir haben schon einmal drei Stücke herausgesucht, weil wir euch ja nicht aus allen über 170 Songs auswählen lassen können. Wenn ihr wollt, folgt dem Link zu Facebook und haut dort den entsprechenden LIKE-Button. Oder ihr lasst einen Kommentar bei Instagram.

0 62