Soul Sound System mit Joyce Nuhill

 

Man kann es sehen. Wir hatten Spaß. Danke Joyce Nuhill. Und einer, der dazu auch immer ordentlich beiträgt, ist unser zungenfertiger Host JB Nutsch, ein in alle Wässerchen getauchter Bühnenheld. Der die 42,35 Euro Gage von uns gleich aufrundet und weiterreicht an Joyce Nuhill.

Apropos, mitten in den Vorbereitungen erfuhren wir, dass Joyce Lynn-Lella jetzt gern unter ihrem Künstlernamen auftreten möchte, was wir sofort unterschreiben. Und weil die Live-Videos noch von den zuständigen Kollegen nachsynchronisiert werden, plaudert JB Nutsch hier erstmal ein wenig mit Joyce über das Abi, die Rock-Opis und natürlich über die medlz.



Joyce-Lynn Lella

 

Gestern kam Joyce vorbei und gemeinsam haben wir an den Stücken gearbeitet, die ihr am 8. Mai in der Groovestation hören könnt. Seit drei Jahren leiht sie den medlz ihre wunderbare Alt-Stimme und freut sich schon sehr, einmal mit „so vielen Musikern“ auf die Bühne zu gehen. Wir stehen da in nichts nach, freuen uns schon auf das Konzert mit ihr und auf Euch, und dass ihr mit uns in den Mai tanzt.

More about this video →






Johnny bringt »Soul Sound System« auf Touren

Alles fing ganz harmlos an; unser freundlicher Host JB Nutsch sang »Hör auf« von Manne Krug, Erklärte dem Publikum, dass es 2019 drei Shows geben soll in der Groovestation, die allesamt einen special guest auf die kleine Bühne bringen wollen. Eine oder einen, die der Einladung von Dresdens größter Soulband nicht widerstehen könnten und die eh schon immer mal mit mehr als 3 Musikern auf einer Bühne stehen wollten…

Weiterlesen →


Orange ist das neue Schwarz

Dass der Soul die Farbe orange hat, ist ja mittlwerweile bekannt. Das weiß ja selbst Fred Wesley, der uns in der Tante Ju angesicht unseres Schuhwerkes fragte, »Hey…, you wanna outshoe me?« Neu ist aber das orange shoe case, welches pünktlich zum Strandsoul 2018 Tourstart gefüllt wurde mit eben jenen bunten Latschen. Und wer mal einen Blick durch Katjas orange Brille wirft, wird den Soul hier und da wiederfinden im Alltag. Selbst der Sonnenuntergang in Kühlungsborn, wo wir nach Zinnowitz unser zweites Konzert gepielt haben, leuchtet zärtlich in der Seelenfarbe.  Weiterlesen →