Stephan steht erstmal stramm wie’ne Eins. Mussten andere Gitarristen vor ihm auch schon. (Vierzig Titel in drei Wochen runtereißen, so die Löbus-Legende) Aber irgendwie steht er doch vor’m größten Loch. Ein ganzer Alpenpass samt Spitzengruppe und Hauptfeld ist darin verschwunden. Mit viel Getöse.

Aber egal was früher alles anders war bei den Souldiers, jetzt wird Musik gemacht. Herzlich willkommen, neuer Gitarrist. Wir ahnen es, Wunder dauern bis übernächste Probe.

 

The Souldiers at rehearsals 2012 with MH

Apropos. Wunder herzaubern.

Marek kann das. Dank seiner sicheren Hand fühlt sich der Weggang von Matt kein bisschen problematisch an. Im Gegenteil, die beiden hätten sich sehr viel zu sagen gehabt. Zuerst aber freut sich Marek über den regen Gedankenaustausch mit Henning, der bisher zuständig war für die Witze zwischen den Songs.

 

The Souldiers at rehearsals 2012 with RB

Und zwischendurch, wenn Henning vor lauter Arbeit nicht zum Lachen kommt, schickt er seinen Zauberlehrling Rainer. Quasi allerhöchste Trommelnot, während Christoph durch die Kurbäder tourt. Eine Wonne für alle Beteilgten, wie der die Kaninchen aus’m Hut holt…

0 66