Nur noch einmal schlafen, dann rollt der Bus wieder ans Meer. Wir spielen auch in diesem Sommer wieder eine Woche Soul am Strand und alle sind vorweg nochmal im Probenraum erschienen, wohl auch um Stephan zu gratulieren, der hier original Geburtstag hat. So wie die DInge liegen, werden wir zwischen den Konzerten den Strand hoch- und runterrennen, um ordentlich Feuerholz für den Winter zu sammeln. Die einen sagen Sonne tanken, soviel es geht. Die anderen dichten den Ann-Peebles-Wetter-Klassiker um; »I would love the rain«.

0 26