„Macht hinne, ich muss um dreie in Berlin sein“, so klang es früher immer aus der Gitarrenecke. Auf der Hebebühne vom ehrenwerten Herrn Andreas K. aus D. rumorte es dagegen in der Bläserecke. Gegen Ende des Sets verbreitete sich Reisefieber, weil Phillip mit seinem Horn zwei Stunden später in der Haupstadt anblasen sollte…

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=ocz91sybAkQ

Austoben konnten sich auch die Perlen an einigen von ihren Lieblingsliedern. Denn Micha war zu diesem Zeitpunkt gerad auf dem Rückweg von Amsterdam, wohin er das New Town Swing Orchestra begleitet hatte. Weil auch Rainer im Swingbus saß und Skat kloppte, gab es endlich mal wieder Gelegenheit für Henning sein Lieblingstück von Tina Turner zu spielen. Seine Stöcke blitzten in der Sonne. Just genau bis zum letzten Ton, dann leuchtete der heilige Pieschenhimmel. Und auch aus dem Hut, der rumgegangen war, blitzte es ganz ordentlich. Artig danken wir dafür. Auch für die vorgefundene Bewirtung, und für die liebevolle Pflege seitens der Technik und für die fette Unterstützung von den beiden Souldiers auf Zeit; Sebastian und Phillip.

0 139