Frischen Wind geblasen

So. Wind war mächtig in Weixdorf, von hinten wurde ordentlich geblasen. Endlich standen mal wieder vier fette Hörner oben. Ein neuer Souldier gab alles; Arne hielt rein mit der Posaune, was nach drei Stunden Blasmusike eben noch so ging. Und spielte sich auf Platz Nummer 69. Boah, zum niederknien. The Fat Horns heut auch mit Tomasz am goldenen Gehörn. Und Olaf mit einer Pudeldressur vom Feinsten, er hatte mal was einstudiert…

 

The Souldiers at Weixdorf 2015 with SHMHOGRB

Believe it or not. Wer nicht dabei war, weiß nicht, was er verpasst hat. Haben die Typen doch heimlich »Mustang Sally» einstudiert. Die Instrumente rotierten und ab ging die Post.




Wir gratulieren immer „auf und“

Man soll ja Frauen generell nicht so offensiv gratulieren. Sie mögen das nicht. Andererseits,… wenn schon wieder ein Grund zum feiern dazu gekommen ist. Und überhaupt. Bei Maja rufen eh alle bloß erstaunt: Issnichwahr. Nimmt die dem Stephan glatt die Laterne wieder ab. Wir wünschen Maja also nachträglich „auf und“ reichlich Gesundheit, einen guten Ansatz und Mut für’s nächste Jahr.







»Eigentlich… kann ich’s«

Ach ja. Der alte T-Shirt Spruch. Eigentlich kann ich’s. Olaf übergibt die Fernbedienung trotzdem an Alb. Und den Spruch gleich mit. Alb hockt sich mal wieder in unseren Probenraum, denn er fand Buchholz immer schon einen magischen Ort und wird dort am Sonntag die Tasten drücken. Von den Dingern hat er immer noch genug. Eben wollte er nämlich blumig erklären, warum er ein nord stage 3 Piano und ein nord stage 2 Piano zuhause hat, da fiel sein Blick auf die bunte Musikmaschine…

Weiterlesen →