Im Oktober werden es 11 Jahre

 

Bald elf Jahre ist es her, dass JB Nutsch sich seinen Künstler-Namen erwarb. Mit vollsten Einsatz und mit braunem Schweiß. Aber so kennt man ihn bis heute. The hardest working man in show business. Hier zu sehen mit einer wundervollen Performance als einziger James Brown, der in Dresden jemals ordentlich angezogen auf eine Bühne kam.



Wie die Zeit vergeht

merkt man wunderschön an diesen bewegten Bildern von den Studioaufnahmen bei Roman und Chrizzi im Tonladen 2009, die sich gerade eben selbst überholt haben. Noch vor drei oder vier Wochen hätten wohl Karen und Albrecht beim Betrachten diverser Studioeindrücke laut ausgerufen, »Oh, sieh mal an, wer da noch alles mit dabei war, bei den Aufnahmen…«

 

Weiterlesen →





Mehr Soul geht nicht

Wir danken unseren Gästen aus Berlin für die saugeile Show, den Männern an der Technik und am Einlass für die saubere Arbeit, und Antje und Tom für das lecker Essen, den fleißigen Bildermachern und besonders Bianca, sowie Allen die mitgeholfen haben, dass es ein solch herrlicher Abend war. Und nicht zuletzt Danke an alle Freunde der handgeblasenen Soulmusik, die uns Samstagnacht besucht und angefeuert haben. Am 22. Januar 2011 sehen wir uns hoffentlich wieder, an gleicher Stelle.., Also wir werden jedenfalls da sein!

 

Und hier könnt ihr sehen, wie es in der Groove Station zuging, als die Uhr auf drei zeigte. Dies war die erste von fünf Zugaben:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://vimeo.com/8996052