Sankt Pieschen Lightning

„Macht hinne, ich muss um dreie in Berlin sein“, so klang es früher immer aus der Gitarrenecke. Auf der Hebebühne vom ehrenwerten Herrn Andreas K. aus D. rumorte es dagegen in der Bläserecke. Gegen Ende des Sets verbreitete sich Reisefieber, weil Phillip mit seinem Horn zwei Stunden später in der Haupstadt anblasen sollte…

Weiterlesen →



»Eigentlich… kann ich’s«

Ach ja. Der alte T-Shirt Spruch. Eigentlich kann ich’s. Olaf übergibt die Fernbedienung trotzdem an Alb. Und den Spruch gleich mit. Alb hockt sich mal wieder in unseren Probenraum, denn er fand Buchholz immer schon einen magischen Ort und wird dort am Sonntag die Tasten drücken. Von den Dingern hat er immer noch genug. Eben wollte er nämlich blumig erklären, warum er ein nord stage 3 Piano und ein nord stage 2 Piano zuhause hat, da fiel sein Blick auf die bunte Musikmaschine…

Weiterlesen →






Move On The Fat Horns

Immer wenn man gerade das Gefühl hat, der Satz steht, greift einer nach der Flinte und wirft sein Horn ins Korn. Einstmals als prima Einwechselspieler gepriesen, geht Richard in der Halbzeitpause vom Platz. Eindeutig zu viele Noten, die der Mann an einem Tag so spielt. Und so sind The Fat Horns bis auf weiteres zu dritt…

Weiterlesen →


Manina Heim und Band feat. Jazz.K.Lipa

Probenraum zu fünft

Das wird ja immer besser. Während draußen der Winter verrückt spielt, legen The Fat Horns ein Stück auf, welches den verführerischen Titel Sky And Sand  (Paul Kalkbrenner) trägt. Es gibt ein hübsches Youtube-Video von Jazz.K.Lipa, Manina Heim und Band, wo sicher jeder sofort den Schlagzeuger wiedererkennen wird. Wie auch den formidabel geschriebenen Bläsersatz, um den sich unsere Probe gestern drehte.

Weiterlesen →